Friedhofsgärtnerei Klaus Habel

Herzlich Willkommen!

Wir heißen Sie herzlich willkommen! Lernen Sie uns und unsere Leistungen kennen. Erfahren Sie mehr darüber, warum wir so oft ausgezeichnet wurden und warum unsere Kunden seit Jahren zufrieden sind.



Aktuelles

Oktober 2017: Wir verfallen in Herbststimmung, Sie auch?

Zur Zeit bepflanzen wir unsere Pflegegräber mit Heide, Wintererika, Gräsern und vielen weiteren Pflanzenarten wie Silberblättchen, Stacheldraht, Farne etc. um sie in Winterstimmung zu versetzen.

Einige Beete der Saisonbepflanzung werden von uns, je nach Wunsch des Auftraggebers, auch höchst filigran mit Tanne oder Scheinzypresse abgedeckt. Gerne decken wir auch ganze Grabstätten ab.

Lassen Sie sich inspirieren:

Juli 2017: Gärtner-Abschlussprüfung

Heute haben wir einen „Betriebsausflug“ nach Essen zur Gärtner-Abschlussprüfung gemacht. Der Senior, sowie der Junior als Prüfer und unsere beiden Auszubildenden als Prüflinge.

Beide haben sehr erfolgreich die Abschlussprüfung bestanden und dürfen nun die Berufsbezeichnung Gärtner/in tragen. Wir sind sehr stolz auf Sie und gratulieren Ihnen auch nochmal auf diesem Weg!

Mai 2017: So schnell die Frühjahrssaison begonnen hat, ist sie auch wieder zuende gegangen.

Es ist Zeit für Veränderungen. Gerne helfen wir Ihnen dabei.

Zurzeit gestalten wir die Beete unserer Pflegekunden neu. Holen Sie sich Ideen oder lassen Sie sich direkt von uns beraten.

Ihr Habel-Team

März 2017: Die Frühjahrssaison ist im vollem Gang,

Gerne versetzen wir auch ihre Grabstätte in einen fröhlichen Frühjahrszustand. Sprechen Sie uns an.

Wir wünschen Ihnen ein fröhliches Frühjahr!

22. Juni 2016: Nach einem Jahr Vollzeitunterricht in der Fachschule in Essen hat heute unser Sohn Sven erfolgreich die Meisterprüfung als Gärtner mit einer Durchschnittsnote von 1,91 abgeschlossen. Zudem schloss er bei der anlehnden Wirtschafterprüfung als Klassenbester mit der Durchnittsnote von 1,4 ab.

Durch Ihn können wir nun noch mehr in Themen wie Pflanzenkenntnisse, Düngung und Pflanzenschutz glänzen. Außerdem kann er das Gelernte in den Themen der Mitarbeiterführung, Berufsausbildung und Unternehmensführung anwenden und unseren Betrieb somit noch attraktiver machen.

Nun stärkt er unser Team und steht Ihnen als qualifizierter Fachberater und Gärtnermeister bei Ihren Wünschen und Anliegen zur Seite.

Januar 2016: Heute hat unser Sohn Sven Habel sein Halbjahreszeugnis von der Meisterschule erhalten. Mit einem Notendurchschnitt von 1,5 sind wir sehr zufrieden mit ihm!

Wir freuen uns, Ihnen ab Sommer ein Team mit einem weiteren gut ausgebildeten Meister vorstellen zu können.

Hier können Sie einen Einblick in das aktuelle Zeugnis nehmen.

12. August 2015: Heute ist Schulanfang in der Meisterschule in Essen und damit auch für unseren Sohn Sven. Wir wünschen ihm einen guten Start und erfolgreiche Lehrgänge im kommenden Jahr!

Einschulung

11. August 2015: Die Regenfälle von gestern erleichtern uns die Arbeit zumindest für den Rest der Woche ungemein! Die hier gefallene Regenmenge von 22mm (in Köln Dellbrück von uns gemessen) ist der höchste Niederschlag eines einzelnen Tages im Jahr 2015!

3. Juni 2015: Heute sind wir mit der Sommerbepflanzung fertig geworden und damit trotz der schwierigen Saison mit gleichzeitig hohem Gießaufwand wegen der immer noch anhaltenden Trockenheit sehr gut in der Zeit. Wegen der wärmeren Temperaturen werden wir uns jetzt noch mehr der Gießpflege annehmen.

30. April 2015: Die anhaltende Trockenheit macht uns sehr zu schaffen! Selten haben wir im März und April eines Jahres so viel gießen müssen. Zum Glück sind wir gut mit Fahrzeugen und Gießtechnik ausgerüstet, so dass wir alles gut bewältigen können und die Pflanzen noch gut versorgt sind.

Januar 2015: Schon seit letztem Jahr hörte man des öfteren Gerüchte, dass die Friedhofsgärtnerei Uwe Habel Kollegen die Übernahme ihrer Kunden angeboten habe.

Anfang Januar diesen Jahres nun verdichteten sich diese zur Gewissheit. Am 23.01.2015 wurde auch das Firmenschild am Tor entfernt, so dass man von der Einstellung des Betriebes ausgehen kann. Für uns ist das ein weiteres Zeichen einer Marktbereinigung zugunsten von Betrieben mit guten Service- und Pflegeleistungen sowie hoher Verlässlichkeit, zu denen wir uns wohl zählen dürfen.

Ältere Beiträge ansehen.